Friedensgebet vor der Stadtkirche

Aalen. Die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK) hat beschlossen, einmal im Monat, immer am dritten Montag um 18.10 Uhr nach den Chorälen der Turmbläser mitten in der Aalener Innenstadt ein ökumenisches Friedensgebet abzuhalten: Treffpunkt ist vor dem Turm der Aalener Stadtkirche.

Die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK) nimmt die Lage in der Welt zum Anlass, das ursprünglich für einmal im Monat vorgesehene Friedensgebet bis Weihnachten jeden Montag abzuhalten. Beginn jeweils um 18.10 Uhr am Turm der Aalener Stadtkirche.

Am Montag, 21. Dezember fand das Friedensgebet mit Rosemarie Löwisch und Pfarrer Uwe Quast statt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Friedensgebet vor der Stadtkirche Aalen

Und nachdem sich anfangs nur ein kleines Häuflein von Betern an der Stadtkirche einfand, waren es an den vergangen Montagen mal über 20 oder sogar über 30 Personen, die unter wechselnder Leitung nach einer festen Liturgie dieses Friedensgebet gestalteten. „Wir dürfen auch nicht aufhören, für die zu beten, die schwierige Entscheidungen zu treffen haben“, meint Pfarrer Bernhard Richter.

 

%d Bloggern gefällt das: